• facebook
  • twitter
  • youtube
  • flickr
category-uncategorized

Englisch lernen in Neuseeland


Etwa 24 Flugstunden von Europa entfernt liegt circa 2000 Kilometer östlich von Australien der englischsprachige Inselstaat Neuseeland, der sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Destination für Sprachreisen entwickelt hat. Das Land, das größtenteils aus der Nord- und der Südinsel besteht, besitzt noch heute sichtbare europäische Einflüsse, die auf die britische Kolonisation zurückzuführen sind. Als Folge dessen ist Queen Elisabeth II. gegenwertig immer noch das neuseeländische Staatsoberhaupt und Generalgouverneur Jerry Mateparae ist lediglich dazu befugt, sie vor Ort zu vertreten. Seinen Sitz hat er in der Hauptstadt Wellington.

Details zu einer möglichen Sprachreise nach Auckland

Die mit Abstand größte Stadt des Landes ist allerdings die 1,4 Millionen Einwohner zählende Metropole Auckland, welche ungefähr ein Drittel der Einwohner des gesamten Landes beherbergt und auf der Nordinsel liegt. In der Stadt befinden sich auch viele Sprachschulen, an welchen Sie einen Sprachkurs buchen können. Eine Übersicht über nützliche Informationen zu Ihrer Sprachreise gibt es auf derURL: Website von Sprachdirekt. Im Vorfeld Ihrer Sprachreise sollten Sie sich über Folgendes Gedanken machen:

  • Welcher Sprachkurs passt zu mir?
  • Welche Unterkunft bevorzuge ich?
  • Muss ich mich an Termine oder Feiertage halten?
  • Kann ich Bildungsurlaub beantragen?

 

Die Lerneinrichtung besticht zudem durch ihre gute Qualität, wKlassenzimmerelche sich in verschiedenen Zertifizierungen diverser Organisationen widerspiegelt. Ein Englischkurs an der Sprachschule wird zum Beispiel in einigen deutsch
en Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt und außerdem ist sie von der New Zealand Qualifications Authority akkreditiert, sodass sich Sprachschüler sicher sein können, in den Genuss hochwertigen Unterrichts zu kommen. Erwähnenswert ist auch ihre attraktive Lage, denn im Zentrum der Millionenstadt befindet sie sich in der Nähe des Meeres, zahlreicher Restaurants und Geschäften sowie einiger Bus- und Bahnhaltestellen.

Sonstige Attraktionen des Archipels

Aber natürlich ist Neuseeland auch außerhalb Aucklands äußerst sehenswert und die unberührte Natur des dünn besiedelten Landes ist gerade für auf engem Raum lebende Europäer ein Argument für eine Reise „ans Ende der Welt“, um Vulkane, Nationalparks oder die Gletscher der neuseeländischen Alpen zu erkunden.

Berühmt ist der Staat auch für seinen „Filmtourismus“, denn als Drehort für die drei Teile von „Der Herr der Ringe“ erlangte das Commonwealth-Mitglied internationale Bekanntheit und zieht alleine deshalb Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an, die sich auf die Spuren von Frodo, Gollum und Co. begeben.

Sie sehen also, eine Sprachreise nach Neuseeland lässt sich perfekt mit anderen Unternehmungen kombinieren und wäre sicherlich eine in jeder Hinsicht lohnende Investition.

  1. Jan Hofbauer sagt:

    Sprachreisen sind generell sehr empfehlenswert! Hat mir damals, als ich eine unternommen habe, auch sehr geholfen 🙂

Join the discussion:

    

Archiv

Copyright © Neuseeland eZine. All rights reserved.